Über uns

der verein




Im November 2003 wurde der gemeinnützige Verein Kulturbrücke Hamburg e. V. von Frau Hourvash Pourkian und ihrem Team gegründet und beschäftigt sich mit der Verwirklichung interkultureller Projekte in Hamburg.

 

Ziel ist der Abbau vorhandener Vorurteile gegenüber Migrant*innen und eine stärkere Förderung von Kindern und Jugendlichen im Bereich der Bildung und des Dialogs untereinander. Die vielfältigen Projekte von Kulturbrücke sind gezielt, den interkulturellen Austausch und Kommunikation zwischen Familien unterschiedlicher Herkunft zu ermöglichen und Toleranz und Verständnis für Andersartigkeit zu schaffen.


der vorstand





Hourvash Pourkian - Vorsitzende & Gründungsmitglied

Hourvash Pourkian wurde in Teheran geboren und kam 1974 mit ihren Eltern und Geschwistern nach Hamburg.

"2002 wurde ich in den Integrationsbeirat des Hamburger Senats berufen. Meine Arbeit dort hat mich inspiriert den Verein Kulturbrücke Hamburg e.V. zu gründen um Brücken zu bauen zwischen den Hamburgern und Hamburgerinnen und den Zugewanderten."


Anneli-Kathrein Westphal - Stellvertretende Vorstandsvorsitzende

Anneli-Kathrein Westphal ist seit 1985 als Rechtsanwältin tätig. Seit 1996 ist sie Fachanwältin für Familienrecht. Die gebürtige Hamburgerin lebt zwischenzeitlich auf einem Bauernhof in Niedersachsen, umgeben von Natur und zahlreichen Tieren. Die Kulturbrücke Hamburg hat sie seit der Gründung mit Interesse begleitet.

Sie ist bereits seit 2011 Mitglied im Vorstand und hat die weitere Umsetzung der Switch Kids Projekte engagiert mit voran gebracht.


Weitere VereinsMitglieder




Petra Vaessen - Gründungsmitglied und Schatzmeisterin


Elli Alibek - Fundraising und Marketing